Musiktherapeutische Sitzungen für Körper &  Seele

Musiktherapie für Kinder

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Die Kraft der Musik

 

Musik beeinflusst das menschliche Verhalten und kann unsere Stimmung innerhalb von Sekunden verändern. Musik prägt unser Leben und hat sogar Einfluss auf unsere Gesundheit. Sie berührt uns im tiefsten Inneren und kann uns zu Höchstleistungen treiben, uns zum Lachen oder zum Weinen bringen. Sie berührt uns wie kaum etwas Anderes. Es gibt nur wenige Dinge, die uns auf so einfache Weise mit Glück erfüllen können, die derart präsent sind und einen so großen Einfluss auf unser Leben haben wie Musik. Alleine durch das Hören laufen zahlreiche psychische Prozesse im menschlichen Körper ab. Musik kann in uns Entspannung, Wohlbefinden, Balance, neue Kraft und Lebensenergie erwecken oder auch Erinnerungen wachrufen. Sie beeinflusst das Gehirn und die Körperstrukturen auf beobachtbare, identifizierbare, messbare und vorhersagbare Weise und schafft so die notwendige Grundlage für therapeutische Anwendungen. Musik kann einen Zugang zu Menschen öffnen, der mit Worten nicht erreichbar ist.

Trommeln

Keine Musikalischen Vorkenntnisse notwendig! 

Einzel- und Gruppensitzungen!

Therapeutische Effekte der Musik

 

Durch die positiven Wirkungen der Musik, nutzen seit geraumer Zeit auch Ärzte, Pädagogen und Therapeuten die Kraft der Musik. Das Geheimnis der Rhythmen und Melodien beschäftigt inzwischen auch Neurowissenschaftler, Psychologen und Evolutionsforscher, die dadurch Gehirnentwicklung zu erklären versuchen. Die Ergebnisse der Deutschen Krankenversicherung ergaben, dass Musik wirklich gesund und glücklich machen kann. Die Experten zogen dazu klinische Erfahrungsberichte aus Deutschland und den USA zurate und untersuchten den Wohlfühlfaktor anhand von Musiktempo und Herzrhythmus. Der Einfluss der Klänge auf die körperliche Befindlichkeit wirkt sich auf den Herzschlag, den Blutdruck, die Verdauung und die Atemfrequenz aus. Auch hat Musik die Kraft die Körperchemie zu beeinflussen, indem Glückshormone ausgesendet werden und sich dadurch die Laune verbessert. Musik kann Schmerzen lindern, Erinnerungen wachrufen, psychische Barrieren überwinden und Kommunikation ermöglichen. Auch weist der Rhythmus eindrucksvolle Auswirkungen auf unseren Körper aus. Bei einem Tempo von 72 Herzschlägen pro Minute (bpm), laufen normale Körperfunktionen ab. Wird das Tempo erhöht, wirkt sich der die Musik aufputschend aus und bei einem niedrigeren Tempo, beruhigend. Die Musik formt unsere Seelen wie keine andere Kunst.

Musiktherapie

Viele Entspannungstherapien beruhen auf dem Prinzip einer ruhigen und leichten Harmonie. Einswerden mit der Musik, Stück für Stück den Körper entspannen und den optimalen Ruhemoment finden – das ist es, worauf es ankommt. Genau an diesem Punkt wird Zufriedenheit erzeugt, denn Stress und Schmerz werden plötzlich ignoriert.

Der deutsche Arzt Prof. Dr. Ralph Spintge, führte eine umfangreiche Untersuchung mit nahezu 100.000 Patienten durch. Es wurden verschieden Rhythmen und Musikrichtungen verwendet, mit dem Ergebnis, Depressionen, Ängste und auch allgemeine Schmerzleiden konnten therapiert werden. Musik ist Medizin!

Preise

 

Gruppensitzung 1,5 Stunden-

€15-35€ nach Selbsteinschätzung

Einzelsitzung - 1,5 Stunden- 

€50-€100 nach Selbsteinschätzung